Pressemitteilungen

2. April 2012 - Bielefeld
Gelbstich im grauen Haar?
Ein Problem, womit sich viele Männer beschäftigen und doch nicht wissen, was man dagegen tun kann

Laut einer Single-Frauen Studie (Elite Partner) wirkt graues Haar beim Mann auf Frauen sehr anziehend! Gemeint ist jedoch ein kräftiges und attraktives Haar, ein Haar ohne Gelbstich. Jetzt ist dieses kleine Manko kein Problem mehr, denn Alpecin hat sich diesem Thema zugewandt und entwickelte ein Shampoo, das Abhilfe schafft.

Der Gelbstich im grauen Haar entsteht, wenn der Anteil der weißen Haare größer wird. Nun zerstören Sauerstoffmoleküle bestimmte Aminosäuren und das Haar wirkt gelblich. Verstärkt wird der Effekt durch starke Sonneneinstrahlung, der Verwendung bestimmter Kosmetika und durch Nikotin. So vergilbt das graue Haar immer mehr.

Um das Problem „gelbliches Grau“ zu beheben, entwickelte die Dr. Wolff-Forschung ein speziell für den grauen Haarfarbton neues Shampoo, das durch eine bestimmte Rezeptur das graue Haar besser zur Geltung bringt. Nach einer Einwirkzeit von 120 Sekunden beseitigen violette Pigmente im Shampoo den Gelbton im grauen Haar und es entsteht ein gepflegtes, volleres und dunkleres Grau.

Zusätzlich beugt das Shampoo durch das enthaltene Coffein erblich bedingten Haarausfall vor. Es stärkt die schlaffen Haarwurzeln und verlängert die einzelnen Wachstumsphasen im Haar.

„PowerGrau“ ist ab sofort in Drogeriemärkten, Apotheken und Friseursalons zu erwerben.

200 ml – ca. Preis 6.99 Euro